Musik zum stöbern….

Paradies auf 64 pfählen ⋆ Schoenes Wissen
9262
post-template-default,single,single-post,postid-9262,single-format-standard,edgt-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson child-child-ver-1.0.0,hudson-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Paradies auf 64 Pfählen

Paradies auf 64 pfählen

Was für ein Osterwetter. Da kann man gar nicht anders als raus zu gehen. Ob nun in einen der vielen Parks in Berlin oder gleich ins Umland. Und natürlich habe ich auch gleich einen passenden Ausflugs-Tipp für euch:

Nur 35 Minuten von der Berliner City entfernt liegt ein kleines Paradies! Im Wald- und Seegut Kremmen inmitten unberührter Natur – steht eine weiße Seelodge mit Sonnenterrasse und unvergesslichem Blick auf den See.

Der Mittelpunkt und das Highlight ist das 1993 im Landhausstil errichtete Haupthaus, das auf 64 Pfählen in den See gebaut ist. Ende 2006 wurde das Haus gemeinsam mit den erfolgreichen Innenarchitekten Antje Black und Sabine Bronowsky umgebaut. Inspiriert von der unbeschreiblich schönen Natur sowie der Ruhe und Weite ohne direkte Nachbarn kam die Idee einer Lodge, die es normalerweise nur in Kanada oder Afrika gibt.

Ein wirklich einmalig schöner Ort um, nicht weit von Berlin entfernt, die Seele mal für ein paar Stunden oder auch Tage baumeln zu lassen.

Und was macht ihr so am Osterwochenende? Also ich bin da mal weg…

Hier findet ihr das ganze Osterprogramm und hier ein paar Eindrücke aus dem letzten Jahr (zum anschauen einfach die Bilder anklicken):

0 Kommentare
Artikel teilen
Wiebke

2009 gründete Wiebke den Fashion und Lifestyleblog „Schönes Wissen“. Inzwischen zu einem Blognetzwerk gewachsen, berichte Sie mit verschiedenen, ausgesuchten Blog Autoren über alles Schöne, Kunst, Kultur, Fashion, Lifestyle und natürlich das Leben.

Kein Kommentar

Bitte gebe einen Kommentar ab.