Musik zum stöbern….

Chicer Strick im zick/zack ⋆ Schoenes Wissen
214
post-template-default,single,single-post,postid-214,single-format-standard,edgt-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson child-child-ver-1.0.0,hudson-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Chicer Strick im zick/zack

 

Der Name der Marke Firkant kommt aus dem Dänisch- Norwegischen und heißt übersetzt Viereck.

Und warum das sieht man gleich auf den ersten Blick wenn man die wunderschönen Kleider, Röcke und Shirts von Elena Kikina sieht. Geometrische Formen und gerade Schnitte sind ein fester Bestandteil jeder Kollektion.

Eine weitere Bedeutung des Wortes ist das Rautenzeichen, welches zur Bildmarke von Firkant geworden ist. Dieses Zeichen steht  für die Strickmasche, natürlich auch nicht nur symbolhaft sondern eher bezeichnent für die unkonventionellen Strickkollektion.

Und das Beste: die Firkant Kollektion jagt nicht den gängigen Trends nach.

Ein Teil aus einer früheren Kollektion ist nicht zwangsläufig Schnee von gestern sondern, die von Elena Kikina entworfene Mode, ist schlicht, durchaus tragbar und macht sich wunderbar als Basic oder das kleine „schwarze“ in jedem Kleiderschrank.

Zu haben ist die Kollektion online bei styletrieb.com, oder in Berlin zum Beispiel im Berlinomat.

Erschienen auch bei styletrieb.com

0 Kommentare
Artikel teilen
Wiebke

2009 gründete Wiebke den Fashion und Lifestyleblog „Schönes Wissen“. Inzwischen zu einem Blognetzwerk gewachsen, berichte Sie mit verschiedenen, ausgesuchten Blog Autoren über alles Schöne, Kunst, Kultur, Fashion, Lifestyle und natürlich das Leben.

Kein Kommentar

Bitte gebe einen Kommentar ab.